D-TECT IP Übertragungseinheit

  • Funktioniert im Zusammenspiel mit D-SERVER
  • Zur Verbindung beliebig vieler NEAT-Funksender
  • Vereinfachte, webbasierte Installation und Konfiguration
  • Remote-Firmwareupdates
  • Stromversorgung über Ethernet (LAN)

Der internetfähige D-TECT IP ist Teil des D-SERVER Systems. D-TECT IP erkennt, wenn ein Alarm ausgelöst wird und sendet die entsprechenden Informationen an D-SERVER. Gleichzeitig überträgt die Einheit Daten von D-SERVER an die einzelnen Funksender. D-TECT und D-TECT IP können parallel in einer D-SERVER Umgebung genutzt werden (Mix-Betrieb).

Über D-TECT IP lassen sich beliebig viele Funkkomponenten anschließen. So kann z. B. das Alarmmanagement eines Pflegeheims oder einer anderen Einrichtung mit nur einem D-SERVER erfolgen. Auch die dezentrale Verwaltung mehrerer Objekte ist möglich. Hilfsdienste sparen so Zeit und Kosten für die Administration.

D-TECT IP wird über die bestehende Netzwerkarchitetktur angeschlossen und ist damit sehr einfach installierbar (Plug & Play). Die webbasierte Installation und Konfiguration erlaubt auch eine effiziente Fernwartung.