Stationärer Hausnotruf

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen und dennoch bei Bedarf unverzüglich und unkompliziert Hilfe erhalten. Das ermöglicht der stationäre Hausnotruf.

Der stationäre Hausnotruf besteht aus einer Basisstation und einem Handsender, den es als Halskette oder als Armband gibt. Beide Geräte sind über Funk miteinander verbunden und über beide kann ein Notruf abgesetzt werden. Die Geräte sind einfach per Knopfdruck zu bedienen.

Nach Betätigung des Alarmknopfs wird eine Sprachverbindung mit der Hausnotruf-Zentrale der Jedermann Gruppe in Brandenburg aufgebaut. Die geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sprechen dann mit Ihnen und erhalten gleichzeitig all Ihre Kontaktdaten, sodass sie Ihren Betreuer, Angehörige, Ihren Hausarzt oder im Notfall den Rettungsdienst benachrichtigen können. Schnellstmögliche und kompetente Hilfe ist auf diese Weise garantiert.

Stationäre Hausnotrufgeräte - NEAT NEO & NEAT NOVO